• Slide 1
    Kanzlei Drost & Grobel

    Ihr Recht ist bei uns in guten Händen
  • Slide 2
    Kanzlei Drost & Grobel

    Fachanwälte für Verkehrs- und Familienrecht
  • Slide 3
    Kanzlei Drost & Grobel

    Anwälte für Straf-, Miet- und Zivilrecht
  • Slide 4
    Kanzlei Drost & Grobel

    Ihr Rechtsbeistand in Werdohl und Umgebung

Rechtsanwälte Drost & Grobel


Ihre Anwaltskanzlei in Werdohl

Ihre Anwaltskanzlei in Werdohl

Immer dann, wenn unterschiedliche Positionen und Beurteilungen nicht einvernehmlich geklärt werden können, hilft ein Rechtsanwalt weiter. Lassen Sie sich von uns beraten, vertreten und begleiten, bevor es zu Auseinandersetzungen kommt. Ist ein Streitfall eskaliert, verteidigen wir Ihr gutes Recht vor allen Gerichten, wie z. B. Amts-, Land-, Oberlandes-, Arbeits-, Sozial-, Verwaltungs- und Finanzgerichte.
Rechtsberatung

Rechtsberatung und Rechtsbeistand

Engagierte und qualifizierte Mitarbeiter setzen sich in der Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Drost & Grobel für Sie ein. Wir betreuen alle Mandanten, Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen in Werdohl und Umgebung, mit professionellem Einsatz, Fachwissen, Erfahrung und persönlicher sowie individueller Beratung.

Das Anwaltsteam von Drost & Grobel


Thomas Drost

Thomas Drost

Fachanwalt für Familienrecht


Rechtsanwalt Thomas Drost ist seit 1992 als Anwalt zugelassen. Seit 2003 führt er zudem die Bezeichnung Fachanwalt für Familienrecht.
Neben dem Familienrecht liegen seine Tätigkeitsschwerpunkte auf den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und Strafrecht.


Vita Thomas Drost

1958: Geburt
1981 – 1988: Studium der Rechtswissenschaften in Münster
1989 – 1992: Referendariat beim Landgericht Hagen mit Abschluss 2. Staatsexamen
seit 1992: Rechtsanwalt im Bezirk des Amtsgerichts Altena und Landgerichts Hagen
seit 2003: Fachanwalt für Familienrecht
Klaus-Dieter Grobel

Klaus-Dieter Grobel

Fachanwalt für Familien- und Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Klaus-Dieter Grobel ist seit 1985 zugelassener Rechtsanwalt und erlangt im Jahr 2001 den Titel Fachanwalt für Familierecht. Darüber hinaus schloss er 2005 erfolgreich die Prüfung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht ab. Zu seinen Schwerpunkten zählen außerdem Arbeits-, Miet-, Wohnungseigentums- und Versicherungsrecht.

Vita Klaus-Dieter Grobel

1956: Geburt
1975 – 1982: Studium der Rechtswissenschaften in Trier und Bonn
1982 – 1985: Referendariat an den Landgerichten Arnsberg und Hagen mit Abschluss 2. Staatsexamen
1985 – 2005: Rechtsanwalt, Sozius in einer größeren Anwaltskanzlei in Lüdenscheid
seit 2001: Fachanwalt für Familienrecht
seit 2005: Fachanwalt für Verkehrsrecht und Rechtsanwalt im Bezirk des Amtsgerichts Altena in Werdohl
Handan Perk

Handan Perk

Rechtsanwältin


Rechtsanwältin Handan Perk ist seit 2014 als Rechtsanwältin zugelassen. 2015 schloss sie erfolgreich den theoretischen Teil zur Prüfung Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentums­recht ab. Darüber hinaus liegen ihre Schwerpunkte in den Bereichen des Sozial- und Steuerrechts.


Vita Handan Perk

1986: Geburt
10/2005 – 04/2010: Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster
07/2010 – 03/2013: Referendariat beim LG Hagen mit Abschluss 2. Staatsexamen
2015: Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse für die Anerkennung als Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Unsere Rechtsgebiete


Wir sind in folgenden Bereichen für Sie da

Streitfälle und Konflikte sind für alle Beteiligten eine Herausforderung. Hinzu kommt, dass sich oftmals die einzelnen Rechtsgebiete überschneiden. So sind für die Bearbeitung einer Straftat im Straßenverkehr das Strafrecht und das Verkehrsrecht ausschlaggebend, doch auch andere Rechtsgebiete können betroffen sein. An dieser Stelle ist es für Sie von Vorteil, wenn Sie Kontakt zu einer Rechtsanwaltskanzlei haben, deren Leistungsspektrum mehrere Rechtsgebiete abdeckt.

Zu unseren Schwerpunkten zählen folgende Rechtsgebiete:

Familienrecht
Mietrecht
Strafrecht
Verkehrsrecht
Zivilrecht

Strafrecht

Das Strafrecht gehört zu den weitreichendsten Rechtsgebieten, des es dient dem Schutz von Leben, Freiheit, Gesundheit, Ehre, Eigentum, Vermögen und öffentlicher Sicherheit. Typische Streitfälle sind Verleumdung, Beleidigung, Nötigung, Körperverletzung, Urkundenfälschung, Erpressung, Entführung, Geiselnahme, Tötungsdelikte, sonstige Straftaten und Verdachtsfälle.

Ein sehr wichtiges Recht als Bürger ist das Recht zu schweigen. Wir raten Ihnen, von diesem Recht Gebrauch zu machen und schnellstmöglich einen Rechtsanwalt zu konsultieren.




Familienrecht

Wir klären im Familienrecht die Rechtsverhältnisse zwischen Eheleuten und eingetragenen Lebenspartnern. Ob Scheidung, Unterhaltspflicht, Versorgungsausgleich, Güterrecht, Vormundschaft, Pflegeschaft oder Adoption.

Wir sind stets bemüht zuerst eine faire außergerichtliche Einigung zu erzielen, schrecken aber vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung nicht zurück.



Verkehrsrecht

Bei Rechtsstreitigkeiten im Verkehr greift das Verkehrsrecht. Ob Haftungsfragen bei Unfällen, Schadensersatzansprüchen nach Verkehrsunfällen, Zugverspätungen oder Gepäckverlust, Verkehrsvergehen, Unfallflucht, Streit bei Kauf oder Verkauf sowie Zulassungsangelegenheiten.

Wir werden für Sie tätig, bevor es zu Auseinandersetzungen vor Gericht kommt. Unser Ziel sind wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. Bei Nichteinigung scheuen wir nicht den Gang vor Gericht für Sie.



Zivilrecht

Das Zivilrecht regelt Alltagsstreitigkeiten und Rechtsfragen, bei denen sich Bürger und Unternehmen auf einer Stufe begegnen. Das Zivilrecht ist sehr umfassend und überschneidet sich mit einigen anderen Rechtsgebieten. Häufige Themen bei zivilrechtlichen Streitfällen sind das Kauf-, Dienst- und Werkvertragsrecht sowie Besitz- und Ehrenschutz.

In uns haben Sie einen erfahrenen und engagierten Rechtsbeistand an Ihrer Seite, der sich gerichtlich und außergerichtlich für Ihr Recht einsetzt.



Mietrecht

Im Wohnungseigentums- und Mietrecht schlichten wir Streitigkeiten zwischen Bauherren, Mietern, Vermietern, Hausverwaltungen und Nachbarn. Ob Mietvertrag, Diskriminierung, Mängelrügen bei Schimmelbefall, Heizungsausfall oder Wasserschäden, Jahresabschlussrechnungen, Lärmbelästigung, Mietangelegenheiten oder Kündigungsfälle.

Wir klären Sie über Ihre Erfolgschancen auf und streben eine wirtschaftlich tragbare Lösung an. Vor Gericht setzen wir uns für Ihr gutes Recht ein.

Aktuelle Informationen


Wichtiges Urteil aus dem Bereich des Verkehrsrechts

Liegt kein Bagatellschaden vor (Grenze: 750,- EUR), ist der Geschädigte berechtigt, ein Sachverständigengutachten einzuholen. Er braucht keine Marktforschung zu betreiben, um den günstigsten Sachverständigen zu ermitteln (AG Augsburg, Urt. v. 29.10.2010, Az. 25 C 2959/10; AG München, Urt. v. 18.08.2011, Az. 33 C 7760/11).

Zu den ersatzfähigen Schäden aus einem Verkehrsunfall gehören auch die Kosten für die Einholung eines Sachverständigengutachtens, wenn insoweit die Kosten für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendig waren. Dabei darf sich der Geschädigte eines Sachverständigen seines Vertrauens bedienen. Die Grenze ist lediglich bei Bagatellschäden überschritten, deren Beseitigung – auch für den Geschädigten erkennbar – voraussichtlich nicht mehr als 750,00 EUR kosten wird.

Die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers kann dem Geschädigten nicht entgegen halten, dass das Sachverständigengutachten überteuert sei. Der Geschädigte ist nicht verpflichtet, hier verschiedene Vergleichsangebote einzuholen, Gebührenpositionen zu vergleichen und das günstigste Angebot auszuwählen. Nur wenn der Geschädigte erkennen kann, dass die Kosten völlig aus dem Rahmen fallen oder in keinem vernünftigen Verhältnis zur erbrachten Leistung stehen, kann ihm der Mitverschuldenseinwand entgegen gehalten werden, so das AG Augsburg in dem zitierten Urteil.

In der Regel kann der Geschädigte als Laie aber nicht ohne Weiteres abschätzen, welchen Zeit- und Materialaufwand der von ihm eingeschaltete Sachverständige tatsächlich hat. Hat er keine konkreten Hinweise darauf, dass die mit dem Gutachten in Rechnung gestellten Gebühren völlig aus dem Rahmen fallen, kann er die Kosten vom Schädiger und seiner Versicherung ersetzt verlangen.

Unser Tipp: Bei nicht selbst verschuldeten Unfällen sollte der Geschädigte zur Schadenfeststellung immer einen unabhängigen Sachverständigen beauftragen und sich nicht auf eine Schadenermittlung durch einen von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers beauftragten Gutachter einlassen.

Arge-Verkehrsrecht

Interessante Links


Hier finden Sie weiterführende Informationen


Website der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e. V. mit interessanten Informationen rund um das Verkehrsrecht.
www.verkehrsanwaelte.de

Der aktuelle Bußgeldkatalog zur Vorabinformation.
www.verkehrsanwaelte.de/bussgeldkatalog

Die Website des höchsten deutschen Gerichts mit Informationen zu Aufgaben, Besetzung, Entscheidungen und vielen weiteren interessanten Informationen.
www.bundesverfassungsgericht.de

Die offizielle Website des Bundesgerichtshofs mit weiterführenden Links zur Entscheidungssammlung des BGH.
www.bundesgerichtshof.de

Website des Bundesarbeitsgerichts, ebenfalls mit weiterführenden Links zur Entscheidungssammlung des BArbG.
www.bundesarbeitsgericht.de

Interessante Informationen über das für den hiesigen Bereich zuständige Oberlandesgericht.
www.olg-hamm.de
Website der Bundesrechtsanwaltskammer mit Sitz in Berlin mit interessanten Informationen auch für Verbraucher.
www.brak.de

Website der Rechtsanwaltskammer Hamm.
www.rechtsanwaltskammer-hamm.de

Seite des Bundesjustizministeriums mit interessanten Informationen rund um unser Recht und die Rechtspolitik des Bundes.
www.bmj.de

Das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen stellt sich vor. Mit weiterführenden Links zur Entscheidungssammlung der nordrhein-westfälischen Oberlandesgerichte.
www.justiz.nrw.de

Aktuelle Gesetzestexte, veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Justiz.
www.gesetze-im-internet.de/aktuell.html

Nehmen Sie Kontakt auf



Kontakt
Drost & Grobel Rechtsanwälte

Bahnhofstr. 2
58791 Werdohl

Telefon: 02392 8079490 02392 8079490
Fax: 02392 80 79 49 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Bürozeiten
Montag - Donnerstag
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr
14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Drost & Grobel Rechtsanwälte

Bahnhofstr. 2
58791 Werdohl

Telefon: 02392 8079490 02392 8079490